Überblick

Das Institut der deutschen Wirtschaft schÀtzt den volkswirtschaftlichen Schaden durch Konflikte in Deutschland auf 50 Milliarden Euro jÀhrlich. Minderleistung und unproduktive Arbeitszeit der Mitarbeiter|innen, viele Krankheitstage, Fluktuation und Zusatzkosten im Zusammenhang mit Neueinstellungen gehören zu den sehr unerfreulichen Konfliktfolgen.

  • Was sind typische Ursachen fĂŒr Konflikte im Betrieb?
  • Welche Konfliktarten gibt es und wie können schwelende Konflikte durch Mediation bereinigt werden?
  • Wie kann ein betriebliches Konfliktmanagement aussehen und welche Faktoren begĂŒnstigen die Konfliktfestigkeit in Organisationen?

In diesem fachlich tiefgehenden Webinar lernen Sie Lösungsstrategien und Instrumente kennen, um konstruktives und produktives Zusammenarbeiten zu gewĂ€hrleisten. Sie erwerben Methodenkompetenz, indem Sie das Prinzip, das hinter vielen Konflikten steht, verstehen lernen. Sie lernen Handlungskompetenz, um bestehende Konflikte zu erkennen und vor allem aufzulösen. Der Erfolg der Fortbildung “Konfliktmanagement und Mediation in der Arbeitswelt” besteht darin, die nötigen SchlĂŒsselqualifikationen zu vermitteln, mit deren Hilfe das Betriebsklima verbessert und vor allem das volle Potenzial Ihrer Mitarbeiter|innen freigesetzt werden kann.

Sarah Schubert - Schubmanufaktur

Dauer & Kosten Intensivkurs



Professionelle Schulungsunterlagen

Lesefreundliche Skripte Interaktive PrÀsentationen Lehrreiche Audiodateien



Neurodidaktisches Lehrkonzept

So macht Lernen Spaß und Inhate bleiben nachhaltig im GedĂ€chtnis verankert



Fachkundige Lernbegleitung

Live-Tutorien bieten Raum fĂŒr gemeinsames Lernen, Reflektieren und Fragen



Handlungskompetenz statt Faktenwissen

Wir unterstĂŒtzen Sie bei der Weiterentwicklung Ihrer Handlungskompetenz

Konzept und Abschluss

Mit einer Kombi aus Onlineunterricht in der Gruppe und selbstorganisiertem Lernen, hat diese Fortbildung einen Gesamtumfang von insgesamt 10 Stunden.

In 6 Stunden OnlineprĂ€senz steht Ihnen ein|e Trainer|in live zur VerfĂŒgung, Sie lernen motiviert in kleinen Gruppen, diskutieren die Lerninhalte miteinander und profitieren von der Gruppendynamik.  Außerdem umfasst der Kurs 4 Stunden Selbststudium. Sie können sich die Zeit frei einteilen, je nachdem wie es fĂŒr Sie mit Familie und Beruf besser ist.

Ab Beginn des Kurses erhalten Sie fĂŒr 365 Tage Zugang zur cloudbasierten Lernplattform iSpring. Sie mĂŒssen sich keine Software auf Ihr EndgerĂ€t laden und sparen SpeicherkapazitĂ€t.

Die Lernplattform ist mit jedem PC, Tablet oder Smartphone und gÀngigen Betriebssystemen nutzbar sowie intuitiv und einfach in der Anwendung. Zu Ihren Schulungsunterlagen gehören ein Studienskript in Textform und als Podcast sowie interaktive PrÀsentationen. Ihre Schulungsunterlagen sind permanent abrufbar.

Zielgruppe

  • Mitglieder und Vertreter|innen der GeschĂ€ftsfĂŒhrung/HR
  • Personalleiter|innen/FĂŒhrungskrĂ€fte und BetriebsrĂ€t|innen
  • Auffrischung fĂŒr Personalreferent|innen
  • ZukĂŒnftige Personalreferent|innen

Zugangsvoraussetzungen

  • Sie brauchen einen PC oder ein Tablet und sollten diese sicher handhaben sowie eine stabile Internetverbindung und gute Deutschkenntnisse haben.

Inhalte

  • Konflikte im Job – Von der Kooperation zur Konfrontation
  • Typischen Ursachen fĂŒr Konflikte im Betrieb
  • Konfliktarten
  • Deeskalationsstufen
  • Instrumente zur KonfliktbewĂ€ltigung und Konfliktmanagement
  • Mediation zur KonfliktbewĂ€ltigung
  • Mobbing
  • UnternehmensschĂ€digendes Verhalten erkennen, verstehen und verhindern

Lehr- und Lernmethoden

  • Blended Learning (Kombination aus Online-Livetraining und Selbstlernsequenzen) und tutorielle Lernbegleitung
  • Multimediale ImpulsvortrĂ€ge und LehrgesprĂ€che
  • Einzel- oder Partnerarbeit in Form von Lernaufgaben
  • Rollenspiele und Peer-Feedback
  • Selbststudium durch interaktive PowerPoint-PrĂ€sentationen, Podcasts, lese- und lernfreundliche Skripte, Wissenskontrollen sowie eigene Literaturrecherche

Lernziele

  • Sie verstehen, welche Faktoren eine Konfrontation beeinflussen und erkennen typisches Mobbing-Verhalten.
  • Sie verstehen die Stufen der Konflikteskalation.
  • Sie kennen Verfahren der KonfliktbewĂ€ltigung und können diese wirkungsvoll anwenden.
  • Sie wissen, was unter Mediation zu verstehen ist und kennen deren Einsatzbereiche.
  • Sie kennen die Prinzipien einer gewaltfreien Kommunikation und wenden diese reflektiert an.
  • Nach diesem Seminar verstehen Sie mögliche Auslöser und GrĂŒnde fĂŒr kontraproduktives Verhalten, geringe Leistungsmotivation oder inadĂ€quate IntegrationsfĂ€higkeit und können dem entgegensteuern.
Hier gehtÂŽs zum Online-Shop der Schubmanufaktur

(Weiterleitung zu iSpring Market)