H√§ufig gestellte Fragen zur Schubmanufaktur –
Wir antworten gerne

Fragen zu E-Learning
oder zu einem Fachbegriff?

Wir freuen uns, Sie als Gast auf unserer Seite zu begr√ľ√üen! Damit Sie zielsicher die richtige Kursauswahl treffen k√∂nnen, beantworten wir hier h√§ufig gestellte Fragen und erkl√§ren wichtige Begriffe. Wir freuen uns zus√§tzlich √ľber Ihren Input, Ihre Fragen und Anregungen. Wenn Sie in diesem Teil die Antwort auf Ihre Frage nicht finden, beraten wir Sie gern pers√∂nlich zur Kursauswahl und erkl√§ren das System hinter unserem Kurskonzept.

Wertvolle Tipps f√ľr die Praxis sind garantiert.

Stellen Sie uns Ihre Fragen…

1 + 14 =

Wie gestaltet sich das Lernen mit einem Lernmanagementsystem (LMS)?

Die meisten Lernplattformen (auch bekannt unter LMS oder Learning Management System) sind cloudbasiert, sehr benutzerfreundlich und kompatibel mit PCs, Tablets und Smartphones aller g√§ngigen Betriebssysteme. So auch iSpring Market – das LMS, mit dem wir arbeiten. Nach einem Anmeldeprozess kommen Sie aus Sicherheitsgr√ľnden nur nach einem Login auf die Lernplattform. Schauen Sie sich dazu das Video auf unserem¬†YouTube-Kanal an.

Bei Kauf eines Online-Kurses erhalten Sie ab Buchungsdatum, beziehungsweise Kursstart, 365 Tage lang Zugang zur Lernplattform. Ihr Schulungsmaterial ist w√§hrend dieser Zeit immer und √ľberall online f√ľr Sie verf√ľgbar. Zu Ihrem Lernmaterial geh√∂ren interaktive Pr√§sentationen, Tests und ein Studienskript sowohl in Textform als auch als Podcast. Au√üerdem managt die digitale Lernplattform die Unterrichtsmaterialien f√ľr Sie, sodass Sie zielgerichtet durch den Kurs gef√ľhrt werden, aber auch zur√ľckspringen und Inhalte nachschlagen k√∂nnen. Sie sind damit maximal flexibel!

Werfen Sie einen ersten Blick auf unsere Lernplattform, indem Sie sich das Video auf dem YouTube Kanal der Schubmanufaktur ansehen.

Was ist der Unterschied zwischen Fortbildung, Weiterbildung, Anpassungsfortbildung und Aufstiegsfortbildung?

Bei einer Anpassungsfortbildung passen Sie sozusagen Ihr Wissen an und bleiben auf dem neuesten Stand in Ihrem derzeitigen Arbeitsgebiet. Eine andere Bezeichnung daf√ľr w√§re ‚ÄěFortbildung‚Äú. Sind Sie beispielsweise ein Fotograf, sollten Sie sich regelm√§√üig √ľber gesetzliche √Ąnderungen zu Bild- und Urheberrechten fortbilden. Dieses Wissen brauchen Sie f√ľr Ihre aktuelle T√§tigkeit.

Eine Aufstiegsfortbildung legt vom Namen her schon nahe, dass man sich nicht nur im Rahmen der aktuellen T√§tigkeit fortbildet, sondern weiterkommen m√∂chte. Die Aufstiegsfortbildung ist mit dem Begriff ‚ÄěWeiterbildung‚Äú gut zusammengefasst. Wenn Sie beruflich vorankommen m√∂chten und sich beispielsweise f√ľr einen Posten als F√ľhrungskraft qualifizieren wollen, ist eine Weiterbildung die richtige Wahl.

Kurzum: Eine Fortbildung, beziehungsweise Anpassungsfortbildung, bringt Ihr Wissen auf den neuesten Stand und hilft Ihnen, Ihre Fähigkeiten in diesem Bereich zu verbessern. Bei einem Weiterbildungskurs (Aufstiegsfortbildung) steigen Sie tiefer ins Thema ein und erarbeiten sich erforderliches Grundwissen in dem jeweiligen Themengebiet. Sie erlangen neue fachliche Qualifikationen und sichern Ihr berufliches Weiterkommen.

Zertifikat & Teilnahmebescheinigung beim E-Learning

Bei den Handlungskompetenzpr√ľfungen der Schubmanufaktur handelt es sich um repr√§sentative Aufgaben aus dem Praxisfeld. Bei erfolgreicher Handlungskompetenzpr√ľfung erhalten Sie ein Zertifikat von der Schubmanufaktur. Die Voraussetzung hierf√ľr sind mind. 80 % Anwesenheit bei den Live-Teachings und 80 % bei den Tests im Selbststudienanteil (der Teil kann beliebig oft wiederholt werden und flie√üt nicht in die Abschlusspr√ľfung ein).

Pr√ľfungen finden statt in Form von:

  • Simulationen
  • Fallstudien
  • Fachpr√§sentationen
  • Rollenspielen
  • Essays

Unser Leitbild ist die Vermittlung von Handlungskompetenz und nicht nur theoretischen Faktenwissens. Deswegen distanzieren wir uns in unseren Pr√ľfungen auch von der reinen Wissensabfrage. Nat√ľrlich ist theoretisches Wissen die Basis von Kompetenz ‚Äď aber halt auch ‚Äěnur‚Äú die Basis. Wissenstests k√∂nnen Sie in Ihrem Selbststudium so oft wie sie m√∂chten ablegen. Die Handlungskompetenzpr√ľfung findet immer am Ende einer Schulung statt und k√ľrt Ihren Lernerfolg. Bei Nichtbestehen k√∂nnen Sie die Pr√ľfung noch zweimal wiederholen. Bei Pr√ľfungsangst stehen wir Ihnen mit Coaching zur Seite.

Wer keine Pr√ľfung ablegen m√∂chte, erh√§lt eine Teilnahmebescheinigung.

Bei allen beruflichen Schulungen der Schubmanufaktur handelt es sich um einen Weiterbildungsabschluss ohne √∂ffentlich-rechtlich geregelte Pr√ľfungsvorschriften.¬†

Welche Schl√ľsselqualifikationen werden in den Kursen vermittelt?

Kurz: Alle!

Schl√ľsselqualifikationen umfassen u.a.:

  • Handlungskompetenz
  • Methodenkompetenz
  • Selbstkompetenz
  • Sozialkompetenz

Diese bef√§higen Sie dazu, Ihr Wissen flexibel in unterschiedlichen Aufgabenbereichen anzuwenden. Schl√ľsselqualifikationen sagen weniger etwas dar√ľber aus, welches Fachwissen Sie laut Studienabschluss oder Ausbildungsverordnung haben m√ľssten, sondern vielmehr dar√ľber, wie Sie sind. Damit ist keine psychologische Pers√∂nlichkeitsanalyse gemeint, sondern vielmehr wie ‚Äěbesch√§ftigungsf√§hig‚Äú Sie sind (Employability). Kann man Sie nur auf einer bestimmten Stelle im Unternehmen einsetzen? K√∂nnen Sie sich anpassen und wie integrieren Sie sich in ein Team? Wie erwerben Sie neues Wissen und setzen dieses in die Praxis um?

In unseren Kursen werden bei der Vermittlung von Schl√ľsselqualifikationen unterschiedliche Schwerpunkte gesetzt. Doch es ist Ziel eines jeden Kurses, die Umsetzung Ihres Wissens in die berufliche Praxis zu trainieren.

Bei uns machen Sie keine Trockenschwimm√ľbungen

 

Unternehmensberatung at its best

Unsere Berater|innen steigen mit Ihnen beim Leistungspaket ‚ÄěUnternehmensberatung‚Äú detailliert in die Bereiche Personalentwicklung, Personalf√∂rderung und Personalfortbildung ein. Wir f√∂rdern mit Ihnen gemeinsam zutage, was sich an Potenzial in Ihrem Unternehmen bereits verbirgt und wie Sie dieses Potential noch besser freisetzen.

Wie funktioniert die Lernplattform iSpring?

iSpring Market kombiniert die wichtigsten Funktionen eines LMS und die eines Online-Marktplatzes. √úber iSpring Market k√∂nnen Sie also alle Kurse erwerben, k√∂nnen mit Tutor|innen kommunizieren und haben nat√ľrlich auch auf Ihre Schulungsunterlagen Zugriff.

Wenn Sie noch keine Erfahrung mit Lernplattformen haben, schauen Sie sich am besten diese beiden Videos (YouTube-Kanal der Schubmanufaktur) an. Im Video „Kurskauf“ wird erkl√§rt, wie Sie einen Kurs erwerben, bezahlen und sich auf der Lernplattform einloggen.

Das zweite Video bietet eine Anleitung zur Nutzung der Lernplattform iSpring. Hier erfahren Sie s√§mtliche Funktionen und erhalten einen ersten Eindruck √ľber unser Schulungsangebot.

Definition Methodenkompetenz

Unter den Schl√ľsselqualifikationen ist die Methodenkompetenz zuerst zu nennen, weil sie so grundlegend ist. Methodenkompetenz ist der Schl√ľssel f√ľr lebenslanges Lernen, denn sie gibt uns Methoden an die Hand, wie wir neue Informationen beschaffen, analysieren, bewerten und zielorientiert anwenden, z.B. um ein Problem zu l√∂sen. Methodenkompetenz umfasst so vieles, dass sie f√ľr das Lernen und die Weiterentwicklung fast so grundlegend ist wie Lesen und Rechnen. Dabei l√§sst sie sich nicht haargenau von anderen Schl√ľsselqualifiationen wie Fachkompetenz, Selbstkompetenz oder sozialer Kompetenz abgrenzen.

Was ist Handlungskompetenz?

‚ÄěWissen ist Macht‚Äú ‚Äď doch erst, wenn man Wissen sinnvoll in Taten umzusetzen wei√ü. Sonst ist es einfach nur Wissen. Handlungskompetenz ist Teil der beruflichen Grundbildung. Unsere Webinare vermitteln fundiertes Basiswissen. Ziel ist jedoch keine Sammlung an ‚Äěwenn das, dann mach ich das‚Äú-Regeln, sondern dass Sie das Gelernte zielorientiert, flexibel und erfolgreich auf die jeweilige Situation anwenden k√∂nnen. Vor diesem Hintergrund empfiehlt es sich, am Ende von jedem Webinar eine Handlungskompetenzpr√ľfung abzulegen, sofern diese angeboten wird.

Sozialkompetenz einfach erklärt

Eigenschaften und F√§higkeiten wie Einf√ľhlungsverm√∂gen, offene und konstruktive Kommunikation sowie Teamf√§higkeit geh√∂ren zu den Grundbausteinen, aus denen sich das Gesamtpaket Sozialkompetenz zusammensetzt. Wer √ľber Sozialkompetenz verf√ľgt, kommuniziert und agiert mit anderen Menschen nicht nach einem strikten Schema, sondern stellt sich auf unterschiedliche Gespr√§chspartner und Situationen ein und passt sein Verhalten entsprechend an. Anpassungsf√§higkeit geh√∂rt damit ebenso zur Sozialkompetenz wie Durchsetzungsverm√∂gen. Ziel ist es, durch das eigene Handeln positive Effekte zu verst√§rken und negative Effekte zu minimieren. F√ľr ein gutes Betriebsklima und erfolgreiches Konfliktmanagement ist das Fertigkeitenpaket Sozialkompetenz unverzichtbar.

Was versteht man unter Selbstkompetenz?

W√§hrend es im Personalwesen oft darum geht, andere gut einzusch√§tzen, richtet die Selbstkompetenz den Blick auf uns selbst. Selbstkompetenz bedeutet kurz gesagt, dass jemand mit sich selbst gut umgehen kann. Menschen, die √ľber Selbstkompetenz verf√ľgen, wissen sich realistisch einzusch√§tzen und kennen ihre St√§rken und Schw√§chen. Im Bildungswesen bedeutet Selbstkompetenz, das eigene Potenzial sowie pers√∂nliche Grenzen zu kennen und sich dementsprechend zu entfalten und weiterzuentwickeln. Wer √ľber Selbstkompetenz verf√ľgt, zeichnet sich dadurch aus, dass er/sie Werten selbstbestimmt folgt und das Handeln von Normen bestimmen l√§sst. Dabei folgt Selbstkompetenz Normen und Werten nicht mechanisch. Auch Eigenschaften wie Flexibilit√§t, Kritikf√§higkeit, Verantwortungsbewusstsein und Selbstvertrauen geh√∂ren dazu. In der Betriebswirtschaftslehre werden auch Begriffe wie Empowerment oder personale Kompetenz verwendet.

Was versteht man unter Performance?

Performance, oder auch Performanz, ist beobachtbares Verhalten, in dem Kompetenz sichtbar wird.

Intensivkurs

Einige unserer Kurse bieten wir auch in einer intensiveren Version an. In solchen Intensivkursen können Sie neben den regulären Schulungsmaterialien entweder zusätzliches Lerncoaching und Performance Support erhalten oder an zusätzlichen Online-Sitzungen in Form eines oder mehrerer Webinare teilnehmen, je nach Kursangebot. In unseren Intensiv-kursen mit Online-Präsenzsitzungen verfolgen wir das Konzept des Blended-Learnings. Hierbei handelt es sich um einen Bildungsansatz, der traditionelles Präsenzlernen in Echtzeit, mit Selbstlernphasen verbindet. Diese Lernform ist von zentraler Bedeutung, da das Beste aus beiden Welten vereint wird: die Flexibilität des autonomen Lernens und die Interaktion des gemeinschaftlichen Lernens.

Der Inverted Classroom (auch als „Flipped Classroom“ oder „ICM“ bekannt) ist eine besondere Form des Blended-Learnings. Im traditionellen Unterrichtsmodell findet die Wissensvermittlung durch die Lehrkraft statt, w√§hrend die Anwendung dieses Wissens alleine zu Hause stattfindet. Beim ICM wird dieses Modell jedoch umgekehrt: Die Wissensaneignung findet durch ein individualisiertes Selbststudium statt. Die anschlie√üende Pr√§senzphase zielt ausschlie√ülich auf die Anwendung und Intensivierung des erworbenen Wissens unter fachkundiger Anleitung. Durch das vorab durchgef√ľhrte Selbststudium erreichen alle Teilnehmenden ein √§hnliches Niveau des Wissensstands.

Diese Homogenit√§t optimiert die Qualit√§t der Pr√§senzzeiten, womit das ICM v√∂llig zurecht als K√∂nigsdisziplin in der modernen Bildungslandschaft gilt. Ebendarum sind einige unserer Schulungen nach diesem Konzept gestaltet. Bevor der Pr√§senzteil des Kurses beginnt, werden Ihnen alle notwendigen Unterlagen zur Verf√ľgung gestellt, damit Sie die M√∂glichkeit haben, sich im Voraus die Lerninhalte anzueignen. In der anschlie√üenden virtuellen Sitzung wird das Gelernte vertieft und praktisch angewendet, wobei Tools wie Mentimeter und neurodidaktische Ans√§tze f√ľr eine interaktive Lernerfahrung sorgen.

Intensivkurse sind ideal f√ľr Lernende, die:

  • Ein hohes Ma√ü an Struktur und Unterst√ľtzung in ihrem Lernprozess bevorzugen.
  • Den direkten Kontakt und Austausch mit Tutor|innen und Mitlernenden sch√§tzen.
  • Nutzen aus individueller Betreuung, Unterst√ľtzung und Feedback ziehen m√∂chten.
  • Sich in einem festgelegten Zeitrahmen und strukturierten Umfeld besser konzentrieren und motivieren k√∂nnen.
Selbstlernkurse mit tutorieller Lernbegleitung

In der Schubmanufaktur k√∂nnen Sie bei einigen Selbstlernkursen selbst entscheiden, ob Sie diese mit oder ohne tutorielle Begleitung durchlaufen m√∂chten. Wenn Sie pers√∂nliches Feedback von betreuenden Lehrkr√§ften sch√§tzen, k√∂nnten Selbstlernkurse mit tutorieller Unterst√ľtzung genau das Richtige f√ľr Sie sein. Sie haben die M√∂glichkeit, gr√∂√ütenteils allein zu lernen, aber gleichzeitig k√∂nnen Sie mit Ihren Mitlernenden und Lehrkr√§ften in Kontakt treten. Zum Beispiel in sogenannten Lerncaf√©s. Unsere Lerncaf√©s stellen virtuelle Lernr√§ume dar, in denen Sie in lockerer Atmosph√§re Erfahrungen und Wissen mit Peers und einer betreuenden Lehrkraft, teilen, debattieren und reflektieren k√∂nnen. Termine finden Sie im Veranstaltungskalender auf iSpring Market.

Selbstlernkurse mit tutorieller Lernbegleitung sind besonders geeignet, wenn Sie zwar bevorzugt eigenständig lernen, aber dennoch nicht vollständig auf den Austausch mit anderen verzichten möchten.

Wenn Sie noch keine Erfahrung mit Lernplattformen haben, schauen Sie sich am besten diese beiden Videos (YouTube-Kanal der Schubmanufaktur) an. Im ersten Video wird erklärt, wie man einen Kurs kauft und sich auf der Lernplattform einloggt.

Das zweite Video bietet eine Anleitung zur Nutzung der Lernplattform iSpring. Hier erfahren Sie s√§mtliche Funktionen und erhalten einen ersten Eindruck √ľber unser Schulungsangebot.

Selbstlernkurse ohne tutorieller Lernbegleitung

In Selbstlernkursen erwerben Sie selbstständig Wissen, ohne Echtzeitunterricht und betreuter Lerngruppe. Diese maximal flexible Lernform eignet sich, wenn Sie am liebsten selbstständig und im eigenen Tempo lernen möchten oder wenn Sie diese Flexibilität aufgrund Ihrer Lebensumstände benötigen. Über unsere Lernplattform (LMS) iSpring Market haben Sie ab Kauf des Kurses 365 Tage Zugriff auf Ihre Lernressourcen in Form von Videos, Audios, Textdokumenten, Quiz, Praxistransfer-Übungen und Links.

iSpring Market kombiniert die wichtigsten Funktionen eines LMS und die eines Online-Marktplatzes. √úber iSpring Market k√∂nnen Sie also alle Kurse erwerben, k√∂nnen mit Tutor|innen kommunizieren und haben nat√ľrlich auch auf Ihre Schulungsunterlagen Zugriff. Jeder QR-Code im Kurskatalog ist mit dem entsprechenden Angebot auf dieser Plattform verlinkt.

F√ľr einen Selbstlernkurs ohne tutorieller Lernbegleitung, ben√∂tigen Sie ausgepr√§gte Selbstlernkompetenzen. Dazu z√§hlen insbesondere: Selbstdisziplin und Selbstmotivation, passendes Zeitmanagement und das K√∂nnen, relevante Informationen f√ľr den eigenen Kontext zu extrahieren. Zudem Lernstrategien, wie beispielsweise das Entwickeln von Essays, Mindmaps und Pr√§sentationen. Lerntechniken wie „Spaced Repetition“, das Verm√∂gen, Gelerntes auf praktische Probleme anzuwenden, die F√§higkeit, sich klare, messbare und erreichbare Ziele zu setzen sowie die notwendigen Entscheidungen zu treffen, um diese Ziele zu erreichen, z√§hlen ebenfalls zu den wichtigsten Selbstlernkompetenzen.

Selbstlernkurse eignen sich f√ľr Lernende, die:

  • Eine hohe Selbstmotivation und Disziplin mitbringen.
  • Flexibilit√§t in Bezug auf das Lerntempo und den Zeitpunkt des Lernens ben√∂tigen oder bevorzugen.
  • Bereits √ľber gute Selbsteinsch√§tzungs- und Selbstlernf√§higkeiten verf√ľgen.
  • M√∂glicherweise schon etwas Vorwissen oder Erfahrung in dem betreffenden Themenbereich haben.
  • Weniger Anleitung und direktes Feedback ben√∂tigen oder w√ľnschen.
Praxistransfer-Trainings

Sie bevorzugen es, selbstgesteuert und unabh√§ngig zu lernen? Genie√üen Sie die Recherche, das Vertiefen in Fachliteratur und das Durchst√∂bern wissenschaftlicher Artikel? M√∂chten Sie lieber Ihr eigenes Lernmen√ľ zusammenstellen, anstatt etwas vorgegeben zu bekommen? Oder geh√∂ren Sie zu denen, die bereits √ľber eine solide Wissensbasis verf√ľgen und nur noch gezieltes Feedback und Feinschliff ben√∂tigen? Dann haben wir genau das, was Sie suchen! Wir bieten individuelle Unterst√ľtzung zur Umsetzung von Theorie in die Praxis, in Form von:

  • Fallstudien,
  • Performance Support,
  • Projektpl√§nen und
  • praxisnahen √úbungsaufgaben.
Fallstudie

Durch den Einsatz von Fallstudien haben Sie die Möglichkeit, reale oder realitätsnahe Szenarien zu analysieren und Lösungen zu entwickeln. Dies fördert das kritische Denken und die Fähigkeit, theoretisches Wissen in realen Kontexten anzuwenden.

Performance Support

Prinzipielle unterscheiden wir Performance Support im Kontext unserer Kurse und Performance Support als Individualanfrage. Mit unserem Performance Support im Rahmen unseres Bildungsangebots erhalten Sie im 1:1 Coaching, gezieltes und kontextbezogenes Feedback sowie konkrete Handlungsempfehlungen. So bauen wir die Br√ľcke zwischen Theorie und Praxis f√ľr Sie. Sie erhalten beispielsweise im Intensivkurs „Mediendidaktik | Onlinekurse planen, erstellen und durchf√ľhren“ Performance Support, also kontextsensitive Unterst√ľtzung in Echtzeit, wenn Sie eine Unterrichtseinheit ausarbeiten und darbieten. Unsere supportenden Kr√§fte geben Ihnen Feedback und Verbesserungsvorschl√§ge in Echtzeit und helfen Ihnen dabei, Ihre Handlungskompetenz auf ein h√∂heres Niveau zu heben.

Projektplan-Erstellung

Die F√§higkeit, punktgenaue Projektpl√§ne zu erstellen, ist entscheidend f√ľr die erfolgreiche Umsetzung von Ideen und Konzepten in die Praxis. Durch das Erarbeiten von Projektpl√§nen lernen Sie, wie man Ressourcen plant, Zeitpl√§ne erstellt und Risiken managt. √úberdies gewinnen Sie ein Gesp√ľr f√ľr die Interdisziplinarit√§t von Projekten.

Praxisnahe √úbungsaufgaben

√úbungsaufgaben, die stark an realen Situationen angelehnt sind, erm√∂glichen Ihnen, Ihr erworbenes Wissen zu pr√ľfen und zu konsolidieren. Das bedeutet, dass neues Wissen und neue F√§higkeiten durch √úbung und Wiederholung im Langzeitged√§chtnis verankert werden. Durch die Konsolidierung wird sichergestellt, dass das Gelernte auch langfristig verf√ľgbar und abrufbar bleibt.

Inhouse-Schulung

Jede unserer Schulungen bieten wir auch als Inhouse-Schulung an. Diese findet dann innerhalb Ihres Unternehmens statt. Diese Art der Schulung hat viele Vorteile:

  • Sie findet in einer vertrauten Umgebung statt, was f√ľr viele Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter h√§ufig angenehmer ist.
  • Sie ist bedarfsorientiert und wird dadurch den spezifischen Anforderungen Ihres Unternehmens gerecht.
  • Firmeninterne Themen k√∂nnen diskutiert werden, ohne dass vertrauliche Informationen nach au√üen dringen.
  • Kosteneffizient – statt x Teilnahmegeb√ľhren f√ľr x Angestellte zu entrichten, wird nur die Lehrkraft verg√ľtet.
  • Bei Inhouse-Schulungen entfallen Reisekosten und -zeiten f√ľr die Teilnehmenden, da die Schulung direkt am Arbeitsplatz stattfindet.
  • Die Termine und Zeiten f√ľr Inhouse-Schulungen k√∂nnen flexibel festgelegt und somit optimal an den Arbeitsrhythmus Ihres Unternehmens festgelegt werden.
  • Durch das direkte Umsetzen des Gelernten im eigenen Arbeitsumfeld wird das Wissen nachhaltiger verankert.

Sie interessieren sich f√ľr eine Inhouse-Schulung? Kontaktieren Sie uns unter sarah.schubert@schubmanufaktur.de. Gemeinsam entwickeln wir ein Schulungskonzept, das zu Ihnen, Ihrem Unternehmen und Ihrem Team passt und ein bereicherndes Ereignis wird. Gute Planung und Abstimmung sind dabei das A und O. Bitte √ľberlegen Sie daher bitte¬†im Vorfeld folgende Aspekte und treffen Sie entsprechende Entscheidungen.

  • Definieren Sie das Ziel der Schulung und die spezifischen Lernziele, die erreicht werden sollen.
  • Ermitteln Sie den aktuellen Wissensstand und die Vorkenntnisse der potentiellen Teilnehmenden.
  • Bestimmen Sie die Anzahl der Personen, die an der Schulung teilnehmen sollen.
  • Stellen Sie sicher, dass ein geeigneter, ungest√∂rter Raum zur Verf√ľgung steht, in dem die Schulung stattfinden kann.
  • √úberlegen Sie, wie Sie den Lernprozess nach der Schulung aufrechterhalten m√∂chten, zum Beispiel durch zus√§tzliche Materialien, Online-Module oder regelm√§√üige Auffrischungsschulungen.
  • Legen Sie den zeitlichen Rahmen der Schulung fest und finden Sie den besten Zeitpunkt f√ľr die Schulung. Ber√ľcksichtigen Sie dabei sowohl betriebliche Abl√§ufe als auch die Verf√ľgbarkeit der Teilnehmenden.
Workshop

Bei einem Workshop handelt es sich um eine Lehrveranstaltung, in der Sie unter Anleitung selbständig ein Thema bearbeiten und kollaborativ Wissen und Fertigkeiten generieren. Gerade praxisorientierte Themen lassen sich besonders gut via Workshop erlernen. Und ganz nebenbei werden auch sämtliche sozial-kommunikative Kompetenzen trainiert.

E-Learning

E-Learning verwenden wir als √úberbegriff f√ľr alle digitalen Lernformate. Zu unserem E-Learning-Angebot z√§hlen alle Schulungen, die Sie online machen k√∂nnen: Webinare, bzw. Online-Kurse, Konferenzen mit Lerngruppen im virtuellen Schulungsraum sowie Gamifizierungen oder Simulationen innerhalb einer Pr√§sentation. Aber auch Lerntexte, Tabellen oder Grafiken, die digital bereitgestellt werden, z√§hlen zu dem gro√üen √úberbegriff E-Learning. Ein sehr bekanntes und beliebtes E-Learning-Format ist das sogenannte Blended Learning.

Was ist Blended Learning?

Beim Blended Learning handelt es sich um die Kombination aus konventionellem Pr√§senzunterricht und autonomen Selbstlernsequenzen. Beim Pr√§senzunterricht (dazu z√§hlt auch die Online-Pr√§senz im virtuellen Schulungsraum) profitieren Sie von synchroner Kommunikation und Begegnungen in Echtzeit. Im Rahmen der Online-Pr√§senzveranstaltungen stehen Impulsvortr√§ge und Lehrgespr√§che sowie die Interaktion, Fragerunden, kritische Reflexion und der Austausch mit Ihren Lernkollegen im Fokus. Und bei den Selbstlernsequenzen sind Sie maximal flexibel und lernen wann, wo und so oft Sie m√∂chten. Sie erhalten √ľber die Online-Lernplattform nicht nur ein Studienskript, sondern auch Videoaufzeichnungen, interaktive Pr√§sentationen und Podcasts. Blended Learning verbindet also klassischen Pr√§senzunterricht mit individuellem und selbstgesteuertem Lernen und nutzt die jeweiligen Vorteile der unterschiedlichen Lernformen. Die meisten unserer Schulungen sind nach diesem Prinzip aufgebaut.

Webinar, Online-Live-Seminar, Live-Teaching

Viele Begriffe, die im Grunde ein und dasselbe aussagen: eine Live-Schulung, die nicht in einem realen Seminarraum stattfindet, sondern in einem virtuellen. In der Schubmanufaktur bezeichnen wir mit Webinar unsere Live-Seminare im Web. Bei einem Webinar treffen sich zu festen Terminen Dozent|innen und Kursteilnehmer|innen online in einem virtuellen Schulungsraum. Trotz der räumlichen Distanz kommt eine produktive und motivierende Lernatmosphäre zustande. Mit dem Audio- und Videokonferenzsystem Zoom haben Sie die Möglichkeit, sich in kleinen Gruppen, in sogenannten Breakout-Rooms, zu treffen. Dort lösen Sie z.B. gemeinsam eine Lernaufgabe oder diskutieren und reflektieren den Lernstoff. Die Begriffe Live-Teaching und Online-Live-Seminar  verwenden wir als Synonym. Die Schulungen der Schubmanufaktur setzen sich häufig aus mehreren Webinaren zusammen Рdann sprechen wir von einer Webinar-Reihe. Und wenn wir eine Webinar-Reihe nach dem Blended-Learning-Prinzip gestalten, ist das eine Blended-Learning-Webinar-Reihe. Logisch, oder?

Live-Tutorium via Audio- und Videokonferenz

Wer bei einem Online-Kurs komplett auf sich allein gestellt ist, braucht eine starke intrinsische Lernmotivation, ausgepr√§gte Selbstdisziplin und ein hohes Ma√ü an Selbstlernkompetenzen. Um Sie zus√§tzlich zu Ihrem Kurs mit einer gro√üen Portion Motivation und der n√∂tigen Struktur f√ľr Ihren Fortschritt auszustatten, gibt es Lerngruppen und Live-Treffen mit einem Tutor. Bei dieser Gelegenheit k√∂nnen Sie Fragen stellen, bekommen Antworten und k√∂nnen das Gelernte in kleinen Lerngruppen diskutieren. Diese Live-Tutorien finden ein- bis zweimal monatlich mit dem Audio- und Videokonferenzsystem Zoom statt.¬† F√ľr den Ausbau von Schl√ľsselkompetenzen und f√ľr direktes Feedback hat sich eine Kombination aus Selbststudium und Online-Live-Gespr√§chen mit dem Trainer/der Trainerin als die beste Methode f√ľr nachhaltiges und praxisorientiertes Lernen erwiesen.

R

Premium-Kurse

360¬į-Knowhow bringt Sie beruflich und privat weiter und f√ľhrt zur Kompetenzentwicklung

R

Qualifizierte Trainer|innen

Geballtes Fachwissen gepaart mit hoher didaktischer Kompetenz fördern Ihren Lernerfolg

R

Nachhaltige Bildung

Mit Onlinekursen vermeiden Sie unn√∂tige Anreisen, Unterk√ľnfte & gedruckte Unterlagen

Wir helfen Ihnen mit dem nötigen Schub,
√ľber sich hinauszuwachsen!